Freitag, 18. August 2017

Mermaids

Hallo meine Zuckerschnuten,


heute habe ich etwas ganz tolle für Euch. Einen tollen Stoff, einen tollen Schnitt und eine kleines Supermodel. Letzteres wohl ehr nicht, denn posieren lass ich mein kleines Schätzchen nicht. Ich versuche sie immer das Fotografieren in das normal Leben zu integrieren.  Davon mal abgesehen, würde bei der Kleine "Stell dich mal da hin!", "Dreh dich mal!" oder "Mach mal...!" nicht funktionieren. Sie hat ihren eigenen (Dick)Kopf. Passformfotos bei Probenähen stellen sich manchmal sehr schwierig da. Aber das finde ich nicht weiter schlimm. Ich liebe sie dafür, auch wenn ich manchmal am verzweifeln bin. Der Große war nicht so anstrengend...




Aber vielleicht bilde ich mir das nur ein, ich war ja schließlich um einigen jünger. Wie die Zeit vergeht -oder wie sie rennt-, in zwei Jahren macht er Abitur. Ich bin so stolz auf ihn. Er ist auf einer Spezialschule für Naturwissenschaften. Er hat einen Faible für Mathe und Physik. Wenn er anfängt mir etwas zu erklären, schaltet mein Hirn bereits nach weinigen Minuten (eigentlich Sekunden) ab, weil ich nichts mehr verstehe.


Während wir zu Grundschulzeiten für Deutsch in der zweiten, dritten Klasse richtig pauken mussten, hatte er mit der Mathematik von Anfang an keine Probleme. Als ich mit ihm üben wollte und ihm zehn altersgerechte mathematische Aufgaben gestellt habe, hatte er diese binnen kürzester Zeit gelöst. Seit dem habe ich mit ihm nie wieder Mathe geübt. Und jetzt macht er bald Abitur und möchte dann am Liebsten Physik studieren, ...




So genug vom Großen, wieder zur Kleinen und ihrem Outfit. Ihr seht das zweite Balloona, welches im Probenähen für Kleiner Polli-Klecks entstanden ist. Das es ein sehr kurzes Probenähen war, habe ich auch nur zwei Kleidchen geschafft. Aber da der Schnitt sowohl für den Sommer als auch für den Herbst geeignet, werde ich bestimmt noch das ein oder andere Kleidchen nähen.  Ihr bekommt das Ballonkleid und alle anderen Ebooks  von Kleiner Polli-Klecks  bei Glückpunkt.Shop  zum Vorteilspreis:  goo.gl/RnPVMw



Vernäht habe ich mal wieder einen tollen Lillestoff aus einem Glückspaket. Gekauft hätte ich ihn vermutlich nicht, aber vernäht finde ich den Stoff einfach toll. Mermaids heißt das Schätzchen und wurde von BORA designt. Kombiniert  habe ich den Jersey mit einen tollen zartem mintfarbenen Büdchen, welches ich von Trolinum erstanden habe. Zum Kleid gab es eine Malia von Pom & Pino


Ich verabschiede mich mit den tollen Bildern und wünsche euch ein tolles Wochenende.
Liebst, Daniela


Dienstag, 15. August 2017

Lovely Stripes

Guten Morgen ihr Lieben, 



das hatte ich mir gestern eigentlich ganz anders vorgestellt. Gestern morgen ist der Göttergatte mit der kleinen Hexe fortgefahren, um den kaputten Fernseher zum Wertstoffhof zu bringen. Also habe ich ein wenig Hausarbeit erledigt und eine leckere Kürbissuppe gekocht. Denn zu Nähen würde ich ja gut kommen, wenn der Mittagsschlaf gemacht wird. Aber Pustekuchen, ... Madame hatte wieder keine Lust, obwohl sie schon ziemlich früh auf den Beinen war. Super! Also sind wir eine Runde spazieren gegangen. 




Der Spaziergang war recht angenehm, was nicht selbstverständlich ist. Wir haben im Moment wahrlich eine Hexe bei uns wohnen. Richtig trotzig und bockig, und das Schlimmste, sie fängt immer gleich an zu schreien, wenn es ihr nicht passt oder nicht nach ihrem Köpfchen läuft.

Aber das ist ja nur eine Phase ... HOFFENTLICH!

Den nächsten Knaller von Kleiner Polli-Klecks​ habe ich heute für euch: #Balloona 😍

Ihr findet es hier:
Glückpunkt.Shop: goo.gl/YXn7Uu
Makerist: goo.gl/hNdskk

Schaut unbedingt vorbei, denn es gibt ab sofort 1 Woche lang einen exklusiven Urlaubs-SSV mit 25% Rabatt auf alle Dateien und Ebooks.

Und schaut unbedingt in das tolle Lookbook:
goo.gl/WiebKJ




Die Balloona (Gr. 50-158)  bietet ganz viel Platz für eure Ideen, Applikationen, Plotts, riesige Stoffmotive, Panels, Bordürenstoffe und und und. Auch ganz schlichte Varianten, unifarbende, geringelte oder getupfte Stoffe sehen super süß als Balloona aus. Ideal ist der Schnitt auch für Stoff-Vernähen, da er super schnell genäht ist und weil das Stoff-Design auf großer Fläche und ganz für sich allein präsentiert werden kann. Da das Balloona ein Oversize-Kleid ist und an Armen und Hals individuell eingestellt werden kann, passt es auf JEDE Kinder-Körperform.



Trotz dass es ein Kleid ist, können sich die Kinder absolut frei damit bewegen, es engt nichts ein, Toben, Laufen, Klettern, Hocken, Krabbeln, Knien - alles ist uneingeschränkt möglich. Durch den lockeren Sitz hat das Ballona-Kleid einen hervorragenden Tragekomfort und kann aus fast allen leichteren Stoffen wie: Jersey, Viskosejersey, aber auch nicht dehnbare Stoffe wie leichte Webware, Viskose, Batist, Musselin, leichter Jeans genäht werden.





Es kann sowohl als Sommerkleid, als auch als Überziehkleidchen über einen Longsleeve getragen werden und sieht auch als Tunika super süß aus. Somit hat das Kind ganz lange gut davon und wächst ewig noch nicht raus. Heute zeige ich euch meine Sommer-/Herbstversion. Dann könnt ihr Euch gut vorstelle, dass es sowohl im Sommer - ich hoffe der kommt noch  mal wieder- als auch im Herbst getragen werden kann. 




Vernäht habe ich die genialen Lovely Stripes von Paul und Clara, die ich in einem Restepaket von Trolinum gefunden habe. Viele tolle Stoffe, bis auf einen, der hat einen große Naht über die gesamte Stoffbreite. Aber als Bündchen lässt er sich super verwenden. Wie soll es anders sein, für die Sommervariante gab es einen Sonnenhut von Kid5. Für den Herbst habe ich mich für eine Malia von Pom & Pino entschieden und den Longsleeve Nicky von 73Engelchen.





Habt einen schönen Tag und Achtung Bilderflut!
Liebst DaniEla


verlinkt: bio:stoff IchNähBio LinkyourStuff Made4Girls KiddiKRAM Creadienstag Dienstagsdinge  HOT

Donnerstag, 10. August 2017

Ethno Love

Hallo meine Herzen,


gestern hat mir doch mein Mann seine Motorradstiefel gezeigt und gesagt, vielleicht könnte ich die mir mal ansehen und reparieren. Hä? Er meint, er wolle keine neuen Stiefel. Na gut, habe ich mir das Desaster mal angeschaut: Der Klettverschluss und das Leder haben sich getrennt. Wie gut, dass ich Textilkleber zu Hause hatte. Also erstmal geklebt und schön gehämmert, so wie es auf dem Kleber drauf steht. Da ich dachte ich nähe noch mal drüber, habe ich mir eine Nadel mit der Stärke hundert geschnappt, aber leider ist das Garn immer gerissen. Liegt es am Garn oder sind die Lagen einfach zu dick? Was meint ihr? Vielleicht hat ja jemand da draußen einen Tipp für mich, denn ich würde meine Klebarbeit noch gern mit einer Naht verstärken.


Das die letzten Wochen ziemlich stressig waren, muss ich ja nicht mehr groß erzählen. Und wer regelmäßig meine Beitrage liest, weiß auch, dass ich in den letzten Wochen nicht zum Nähen gekommen bin. Schade, denn ich war mal wieder bei einem tollen Probenähen und sogar im Pretest dabei. Das Caress-Top von Kleiner Polli-Klecks wurde von vielen tollen Frauen getestet. Und ich habe tatsächlich nur ein Probestück geschafft. Vielleicht habt ihr mein Top schon entdeckt.


Dabei wollte ich mindestens zwei Tops, ein Kleid und einen Bikini nähen. Aber der Umzug ging nun mal vor und ohne Arbeitsplatz, kann man halt schlecht nähen. Da ich aber von Yvonnes Schnitten überzeugt bin, habe ich mich bei nächster Gelegenheit daran gemacht und ein weiteres Caress, diesmal als Kleid, genäht. Vernäht habe ich ein Stoffschätzchen, welches im meiner Stoffkommode darauf gewartet hat, vernäht zu werden. Also habe ich mich am Wochenende gleich ans Werk gemacht und das geplante Carres-Kleid genäht. Ethno Love heißt der tolle Stoff, der von Doro Kaiser für Lillestoff designed wurde.


Da ich mich so gefreut habe bei der Lillestoff Sommeraktion "Sommer mit Lycka" ein Überraschungspaket -das mittlerweile sogar schon angekommen ist -  gewonnen zu haben, habe ich natürlich das Caress mit der Lycka kombiniert. Ich habe beide Schnitte übereinander gelegt und an, für mich, passenden Stellen verbunden. Ich finde das hat ganz gut geklappt. Die Stoffe die in meinen Paket enthalten waren, werde ich euch natürlich nicht vorenthalten. Ganz tolle Stoffe, die meinen Geschmack absolut treffen. Vielen Dank an Lillestoff und Hannapurzel, die die Idee für das Freebook Lycka hatte. Ach ja, dass tolle knallrote Bündchen, das perfekt zum Kleid passt, habe ich bei Trolinum mitgenommen. Ich bin so gespannt wie ihr mein Kleid findet!




Ich wünsche euch einen tollen Tag.

Mittwoch, 9. August 2017

Wunderblume

Hallo ihr lieben Sonnenverwöhnten,


nun wird das Wetter wieder schlechter, sagt zumindest der nette Mann im Radio. Es soll wieder Regen geben. Habt ihr denn das schöne Wetter ausgenutzt. Ich bin ja seit Montag wieder arbeiten, konnte aber das Wetter nachmittags genießen. Wenn man auf Arbeit sitzt es ja eher angenehm, wenn es nicht ganz so warm ist und man nicht unnötig schwitzen muss.




Seit ca. drei Wochen habe ich schon Fernsehen mehr geschaut -nicht das ich das wollte. In der neuen Wohnung ist mein Fernseher nur noch nicht angeschlossen, der Fernseher im Näh-/Arbeitszimmer. Und da ich meine Abende fast immer im Näh-/Arbeitszimmer verbringe -Ausnahmen bestätigen die Regel-, bin ich noch ohne TV. Meistens läuft er ja eh nur nebenbei, aber so ganz ruhig ist es auch nicht schön. Also habe ich wieder angefangen Musik zu hören. Da
s macht man ja eigentlich viel zu wenig. Obwohl das Radio bei uns eigentlich sehr oft läuft, auch im Radio. Aber CDs werden weniger gehört. Ich genieße auf jeden Fall meine fernsehfreie Zeit.




Zeige möchte ich euch heute eine weitere Merle, die während des Probenähes bei Finnleys entstanden ist. Ich wollte unbedingt, seit ich ihn das erste mal gesehen habe, Waffelpiqué vernähen. Als ich den tollen marinefarbenen Stoff bei Trolinum gesehen habe, wusste ich sofort, dass ich diesen für die Kleine vernähen möchte. Der passende Kombistoff war schnell gefunden. Die tolle Wunderblumen von SUSAlabim habe ich nämlich auch im Shop entdeckt. Die Stoffe passenden doch super zusammen. Der Biojersey ist natürlich GOTS-zertifiziert und von Lillestoff. Einen passenden Pausenfüller von der Zuckerwolkenfabrik und einen Sonnenhut von Kid5 gab es auch wieder dazu. 


Ich wünsche euch einen schönen Abend, 
liebst DaniEla



Dienstag, 8. August 2017

Caress - Sport frei

Hallo meine Lieben, 

ich bin ja nun keine Sportlerin, aber wenn ich mir jetzt die Sportsachen selben nähen werde, ...


Mein Urlaub ist nun zu Ende und ich darf Montag wieder auf Arbeit, während meine Männer noch bis Mittwoch frei/Urlaub haben. Diesmal hatten wir ja nicht so viel Urlaub, aber unsere neue Wohnung entschädigt so einiges. Deshalb habe ich auch nur ein Caress-Top während des fantastischen Probenähen bei Kleiner Polli-Klecks geschafft. 

Freizeit-, Sport- oder Bademode gesucht?

Dann seid ihr mit dem neuen Caress-Top (Gr. 34 - 46) absolut goldrichtig, denn das Caress könnt ihr - je nach Material und Stoffdesign - für wirklich jede Situation tragen. Schaut UNBEDINGT in das Lookbook mit den über 100 Beispielen und mehr als 400 Fotos: goo.gl/wdnGae


Das Caress hat eine fantastische Passform. Durch die Raffung vorne wird der Fokus auf die weiblichen Züge gelegt. Sowohl große als auch kleine Brüste sehen darin gleichermaßen atemberaubend aus, da sich die Schnürung individuell an die Brust anpassen lässt.

Das Caress kommt mit 3 unterschiedlichen Rückenvarianten daher:
→ Neckholder für die schicke Variante und für Bikini-Tops
→ Racerback für den sportlichen Look
→ Racerback light für alle, die gerne mehr Stoff am Rücken haben


Natürlich ist das noch nicht alles. Über 1 Dutzend Tutorials bringen, wie immer bei Polli-Klecks, unzählige Möglichkeiten mit, wie z.B. ein Tutorials, wie ihr ein Kleide oder Maxikleid näht. Somit könnt ihr euch EUER ganz individuelles Top oder Kleid nähen - genauso, wie es EUCH gefällt!

Und für alle, die nicht so gern Drucken und kleben: Das Schnittmuster in DIN A0 zum Ausdrucken im Copyshop ist ebenfalls dabei!

Hier findet ihr das neue Ebook:
Glückpunkt.Shop: goo.gl/YXn7Uu Im Glückpunktshop bekommt ihr sogar 30% Einführungsrabatt!
Makerist: goo.gl/hNdskk

Mein Caress habe ich aus dem tollen Baumwolljersey Winter in Paris Kombi genäht. Den Stoff gab es in einem Lillestoff Glückspaket und ist nach einem Design von SUSAlabim. Ich habe noch so viele Ideen im Kopf, ich möchte einen Bikini nähen und auf jeden Fall noch ein Kleid. Das sollte eigentlich während des Probenähen entstehen, aber leider fehlte mir die Zeit.


Habt einen schönen Tag. 

Liebst, 
DaniEla

Donnerstag, 3. August 2017

Quiet Leaves

Guten Morgen,


in letzter Minute habe ich mich noch entschlossen, euch heute ein weiteres TILT zu zeigen, bevor das neue Ebook von Kleiner Polli-Klecks endlich zu haben ist. Noch bis heute Abend habt ihr die Chance das CARESS-Top zu gewinnen. Habt ihr schon die tollen Beispiele gesehen? 


Heute werden wir mal zu Einwohnermeldeamt gehen und uns endlich ummelden. Ich hoffe wir werden nicht so lange da sitzen und warten. Das mag ich gar nicht gerne. Dann gibt es noch zu Hause einiges zu erledigen. Wir haben doch in einem Möbelhaus in der Nähen ein super dreiteiliges Garderoben-Set erstanden. Eigentlich waren wir nur auf der Suche nach einer kleinen Flur-Garderobe und haben dieses Set, zu dem außerdem ein Schuhschrank mit Platz für ganz viele Schuhe und einen passenden Spiegel. Da muss ich unsere Schuhe -noch mal- einräumen.


Dieses einfache Tilt-Women habe ich auch dem Punto Di Roma Quiet Leaves von Lillestoff genäht, den ich in einem Glückpaket finden konnte. Das Design stammt von Kluntjebunt. Leider habe ich verpeilt die Teilung aus der Abseite zu nähen. Und als ich auf die Idee gekommen bin, hatte ich leider nicht mehr ausreichend Stoff übrig. Mir gefällt mein Shirt trotzdem, die Teilung ist durch ein kleines Spitzenband gut erkennbar. 


Habt einen schönen Donnerstag, 
liebst DaniEla

Mittwoch, 2. August 2017

Little Oktopussi

Hallo meine lieben Sonnenliebhaber, 


die Sonne meint es aber im Moment sehr gut mit uns. Herrlichstes Wetter und Sonne satt, sowie man es sich im Sommer wünscht. Genießen können wir das tolle Wetter leider noch nicht ganz, denn es sind noch einige Baustellen in der neuen Wohnung offen. Whärend inzwischen alle Möbel aufgebaut sind -abgesehen von denen die gestern wieder gekauft wurden- ist noch nicht alles am richtigen Platz. Vieles habe ich erst einmal verstaut, um die Umzugskartons zu minimieren. Aber ich muss einige Sachen zwingend umräumen. 



Man haben wir viel Müll produziert bzw. wurde in den Möbelkartons mitgeliefert. Noch nie in meinem Leben habe ich so viel Styropor gesehen.  Gibt es denn keine andere Variante Möbelstücke sinnvoll sicher zu verpacken? Auf jeden Fall haben sich Umzugskartons, Verpackungskartons und haufenweise Styropor vor unserer Haustür gestapelt. Aber der liebe Mann, hat gestern alles weggeräumt. Ich habe aber schon wieder was vor die Tür gestellt...





Auch wenn ich in der letzen Zeit nicht oft zum Nähen gekommen bin, habe ich noch einiges in Petto, was ich zeigen kann. Heute möchte ich euch das (letzte) Little-Sun-Day-Dress, das im wunderbaren Probenähen mit Paulina näht und Mamilu Design entstanden ist, zeigen. 



Vernäht habe ich meinen -bisherigen- absoluten Lieblingsstoff: Oktopussi von SUSAlabim für Lillestoff.  Ich hatte insgesamt drei Meter die jetzt aufgebraucht sind. Ich glaube aber ich würde den Stoff auch noch mal kaufen, denn meine einst geplante Hose, gibt es immer noch nicht. Den Stoff habe ich bei den lieben von Smalino gekauft. 



Übrigens können meine Kleine und ich jetzt im Partner Sun-Day-Dress umherziehen, denn mein Lieblingskleid, habe ich auch aus diesem tollen Stöffchen genäht. Außerdem habe ich den Little Short Pully von Lin-Kim dazu genäht, in weißer Voraussicht, denn im Sommer ist es morgens noch recht frisch. 

Ich hoffe ihr geniest das tolle Wetter. 

Liebst, 
Daniela