Donnerstag, 10. August 2017

Ethno Love

Hallo meine Herzen,


gestern hat mir doch mein Mann seine Motorradstiefel gezeigt und gesagt, vielleicht könnte ich die mir mal ansehen und reparieren. Hä? Er meint, er wolle keine neuen Stiefel. Na gut, habe ich mir das Desaster mal angeschaut: Der Klettverschluss und das Leder haben sich getrennt. Wie gut, dass ich Textilkleber zu Hause hatte. Also erstmal geklebt und schön gehämmert, so wie es auf dem Kleber drauf steht. Da ich dachte ich nähe noch mal drüber, habe ich mir eine Nadel mit der Stärke hundert geschnappt, aber leider ist das Garn immer gerissen. Liegt es am Garn oder sind die Lagen einfach zu dick? Was meint ihr? Vielleicht hat ja jemand da draußen einen Tipp für mich, denn ich würde meine Klebarbeit noch gern mit einer Naht verstärken.


Das die letzten Wochen ziemlich stressig waren, muss ich ja nicht mehr groß erzählen. Und wer regelmäßig meine Beitrage liest, weiß auch, dass ich in den letzten Wochen nicht zum Nähen gekommen bin. Schade, denn ich war mal wieder bei einem tollen Probenähen und sogar im Pretest dabei. Das Caress-Top von Kleiner Polli-Klecks wurde von vielen tollen Frauen getestet. Und ich habe tatsächlich nur ein Probestück geschafft. Vielleicht habt ihr mein Top schon entdeckt.


Dabei wollte ich mindestens zwei Tops, ein Kleid und einen Bikini nähen. Aber der Umzug ging nun mal vor und ohne Arbeitsplatz, kann man halt schlecht nähen. Da ich aber von Yvonnes Schnitten überzeugt bin, habe ich mich bei nächster Gelegenheit daran gemacht und ein weiteres Caress, diesmal als Kleid, genäht. Vernäht habe ich ein Stoffschätzchen, welches im meiner Stoffkommode darauf gewartet hat, vernäht zu werden. Also habe ich mich am Wochenende gleich ans Werk gemacht und das geplante Carres-Kleid genäht. Ethno Love heißt der tolle Stoff, der von Doro Kaiser für Lillestoff designed wurde.


Da ich mich so gefreut habe bei der Lillestoff Sommeraktion "Sommer mit Lycka" ein Überraschungspaket -das mittlerweile sogar schon angekommen ist -  gewonnen zu haben, habe ich natürlich das Caress mit der Lycka kombiniert. Ich habe beide Schnitte übereinander gelegt und an, für mich, passenden Stellen verbunden. Ich finde das hat ganz gut geklappt. Die Stoffe die in meinen Paket enthalten waren, werde ich euch natürlich nicht vorenthalten. Ganz tolle Stoffe, die meinen Geschmack absolut treffen. Vielen Dank an Lillestoff und Hannapurzel, die die Idee für das Freebook Lycka hatte. Ach ja, dass tolle knallrote Bündchen, das perfekt zum Kleid passt, habe ich bei Trolinum mitgenommen. Ich bin so gespannt wie ihr mein Kleid findet!




Ich wünsche euch einen tollen Tag.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen